Quersumme 9

Senseo abhängig ist ja schon gar kein Ausdruck mehr, mittlerweile erschnüffeln wir die Kaffeesorte schon an den Pads!!!!!!!!!!!!!
Naja, jeder hat so seine Hobbies. Dabei hat jede von uns Dreien noch genug andere Hobbies, aber denen frönen wir natürlich nicht im Büro.
Da lassen wir uns lieber von unserem Chef zusammenfalten, weil wir (oje) nicht pünktlich im Büro waren. Apropos Pünktlich: wie wäre es, wenn er zur Abwechslung mal unsere Gehälter pünktlich und in einer Summe auszahlen würde? Vielleicht kann man daran auch die Größe der Motivation ablesen.
Hier jetzt noch etwas zu den Orten und Strassen an denen unsere Kunden so Ihre Geschäfte betreiben - Szekesfehevar - ist z. B. einer davon oder auch - Simmern - Rennweg - etc. Wenn mal wieder welche besonders gut gefallen, werden wir Sie gerne mitteilen.
Mit dem Mobbing ist das hier so eine Sache. Jeder bekommt seine spezial Mobs oder Titel: Finder des Tages - Antikeksmob - Fiese Möpp Mob - Verblüffermob.
Genug für heute.
Eure Nemesia

1 Kommentar bueroblog am 11.5.07 12:05, kommentieren

leise langsame 216 in Kenia

Was für eine Überschrift, aber ich finde sie paßt ganz hervorragend zu diesem Eintrag, denn wir drei sind überzeugte Senseo-Trinker. Das Stimmt nicht so ganz, denn eigentlich sind wir Senseo-abhängig, aber es ginbt schlimmeres .Ausserdem sind wir drei irgendwie Verrückte und da auch unsere Unterhaltungen dann mal durcheinadergehen, wurden zwei Themen vermischt, da wir über Staples in Lobberich und Senseo Kenia gesprochen haben. Daraus wurde dann ein Senseo Lobberich und Staples gibt es deshalb für uns jetzt in Kenia, so kann es gehen. Das zum Thema Kenia. Olli ist heute zur Post gefahren. In dieser Poststelle gibt es einen Beamten, der dumm und langsam ist und sein Kollege ist leise und langsam. Angeblich sollen beide nicht dafür können, halten aber den ganzen Betrieb dort enorm auf.Wer dort mal in der Warteschlange gestanden hat wird das bezeugen können.Ich finde ja das das keine Entschuldigung ist, die zählt, NIX-DAFÜR-KÖNNEN.
So und nun das mit der 216. Wir drei sind zusammen 216 und das ist nämlich so, wenn man die drei Durchwahlen unserer Telefonnummern zusammen addiert, dann sind wir 216. Ist vielleicht nicht unbedingt wichtig, macht aber Spaß und genau das ist uns wichtig. Ansonsten erfreuen wir uns der Tatsache das Olli hier ist und wir sie mobben können. Was wir jetzt auch ausführlich erledigen werden, Dank dem Menschen, der die Post-Its erfunden hat. Hat der eigentlich schon einen Nobelpreis bekommen? Wenn nicht sollte man ihn vorschlagen. Soviel für heute, Eure Funkie

1 Kommentar bueroblog am 9.5.07 13:14, kommentieren

Juchhuuuuu!

Nu bin ich offiziell gemobt! Wie bin stolz!!! Ich habe einen Kaffeeüberbringermob, einen Korintenkackertochtergelegenheitsbeifahrermob, einen Minimob, einen Einkäufermob, einen immerBrötchenmitbringermob.... Und das ist nur eine kleine Auswahl.

Ich bin so stolz. Liebste Mitbloggerinnen, ich mag mir ein Leben ohne euch auch nicht mehr wirklich vorstellen!

In diesem Sinne, eure zu Hause Computerlose und deswegen Computerasylimbüro beantragende

Olli

bueroblog am 9.5.07 12:47, kommentieren

was sonst so los ist

Das mit dem mobben muss erklärt werden, denn wir mobben mit Stil, ausschließlich schriftlich auf Post-Its, welche den Bildschirm dekorieren.Das ist sehr wichtig. Außerdem muss das Phantasievoll sein, womit gemobbt wird, darauf legen wir gesteigerten wert. Das mit den MOBS und den Zetteln erkläre ich ein anderes Mal. Wichtig ist erstmal: Olli wurde heute offiziell bei uns aufgenommen, denn wir haben sie gemobbt und auch mit Zetteln versehen, jetzt ist sie offiziell eine von UNS.
Hier gibt es so viel interessantes zu lesen: kennt irgendjemand von Euch da draussen den Ort Windischleuba? Dort gibt es eine Straße die den Namen Fünf-Minuten-Weg trägt. Ist das nicht phantastisch?? Mir gefällt das sehr. dann gibt es in Deutschland noch einen Ort namens Sumte, auch ganz toll, aber ungeschlagen ist ein Ort in Ungarn namens Keresczkedelmi. Den liebe ich ganz besonders. Das ist mein absoluter Liebling.
Nemesia bevorzugt da einen anderen, aber das schreibt sie euch selber.

Außerdem suchen wir regelmäßig das Wort der Woche. Eines der letzten ist KUHPONG, aber erklären warum dieses Wort gewonnen hat, kann man nicht so wirklich, ausser das uns die Schreibweise ewrem gut gefallen hat. Genug für heute Eure Funky

bueroblog am 7.5.07 15:44, kommentieren

Namen die elvensiebzigste

Hallo mein Name ist Nemesia,

ja, es sit endlich geschafft, wir haben alle unsere Namen.
Funkie gibt nun endlich Ruhe. Das müßte mal jemand sehen, es werden sch gegenseitig Bezeichnungen verliehen. Man Kann es nicht anders nennen, denn wir mobben uns immer gegenseitig oder es werden Buchstaben gekauft oder ... doch wir arbeiten auch. Aber das muß zwischendurch immer mal wieder sein, sonst holt uns das Chaos zu schnell ein.

Aber jetzt erst mal wieder Schluß

LG

NEMESIA 

 

1 Kommentar bueroblog am 7.5.07 13:51, kommentieren

Wochenend und Sonnenschein und endlich ein Name

So, Namensfindung abgeschlossen, mit Schriftfarbe, -größe und -art experimentiere ich noch. Ich bin übrigens die Olive ,o) Hat nix mit meiner Haarfarbe oder sonstwas zu tun. Ich mag nur einfach Olivenbäume wirklich gerne.

Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende. Genießt die letzten Sonnentage, das werden wir auch tun und morgen grillen.

Bis Montag
Eure Olli

 

bueroblog am 4.5.07 16:34, kommentieren

Lateinisch, englisch oder einfach, nur bekloppt

Das ist bald nicht zum aushalten. Ihr müsstest das mit der Namensgebung mal mithören können, denn erklären kann man das leider nicht. Eigentlich hatten wir uns auf Blumennamen geeinigt, aber da die nicht zu lang sein sollten, scheiden Sonnenblume, Löwenmäulchen und drgl. leider aus.Kissenprimel, Zwergwucherblume, Mottenkönig und Kapkörbchen könnten sie alle nicht begeistern.
Die englischen und/oder Lateinischen namen davon sind auch nicht viel klangvoller, aber sie sind zu einer Einigung gekommen.Auf was sie sich geeinigt haben erzählen sie euch selber. Ich, die Funkie, bin da fein raus. CU oder besser hear you

bueroblog am 3.5.07 15:00, kommentieren